Anwendungen

Duftlampen (Aromalampen) Duftobjekte und Duftkörper Aromahölzer (Aroma Sticks) Duftvlies Deko Holzfiguren Ventilatoren Mikrozerstäuber Raumsprays Zimmerbrunnen Saunaaufgüsse und Dampfbaddüfte Inhalation Aromabäder Aroma-Roll-Ons Massage und Einreibung Kompressen Masken Orale Einnahme Gesichtswasser Parfum Creme und Lotion

Anwendung von Ätherischen Ölen & Äther. Hydrolaten

Äußerliche und innerliche Anwendung

Grundsätzlich kann man in der Aromatherapie und Aromapflege unterscheiden zwischen
• äußerer Anwendung und
• innerer Anwendung
Am meisten gebräuchlich sind äußerliche Methoden. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass die Aromen auch bei 'äußerlichem' Gebrauch über die Haut oder die Atemwege in das Köperinnere gelangen und dort ihre Wirkung entfalten.

Naturreine Ätherische Öle und Hydrolate

Bei den meisten Anwendungen werden Ätherische Öle nicht in konzentrierter Form angewandt, sondern als Hydrolate. Näheres dazu finden Sie in unserem Anwendungsratgeber. Hochwertige Hydrolate werden ausschließlich aus den drei Komponenten
• Naturreines Ätherisches Öl (Konzentrat)
• Reines Wasser
• Alkohol (BIO Alkohol)
hergestellt. Entweder stellen Sie selber das Hydrolat her oder Sie kaufen -einfacher- ein hochwertiges anwendungsfertiges Hydrolat. Achten Sie beim Hydrolat darauf, dass keine Konservierungsstoffe zugefügt wurden und dass neben Alkohol und Wasser nur naturreines Ätherisches Öl verwandt wurde.

Übersicht über die Anwendungsmöglichkeiten von Ätherischen Ölen und Ätherischen Hydrolaten in der Aromapflege und in der Aromatherapie:

• Verdunsten in Duftlampen (Aromalampen)
• Verdunsten mit Duftobjekten und Duftkörpern (ohne Erwärmung)
• Verdunsten mit Aromahölzern (Aroma Sticks)
• Verdunsten mit Duftvlies oder Filz
• Holzkugeln und Deko Holzfiguren
• Verdunsten mit Ventilatoren (ohne Erwärmung)
• Vernebeln mit Mikrozerstäubern
• Raumsprays
• Zimmerbrunnen
• Saunaaufgüsse und Dampfbaddüfte
• Inhalation (Dampf-Inhalation / Trocken-Inhalation)
• Aromavollbad, Aromasitzbad oder Aromafussbad
• Aroma-Roll-Ons
• Massage und Einreibung
• Kompressen
• Masken
• Orale Einnahme
• Gesichtswasser
• Parfum
• Creme und Lotion

Weitere Anwendungsbereiche

Die Aromen von Ätherischen Ölen werden neben dem Einsatz zur Aromatherapie und Aromapflege in zahlreichen Gebrauchsartikeln eingesetzt. Oftmals kommen bei der Herstellung jedoch auch Derivate, veränderte oder künstliche Aromen als Riechstoffe zum Einsatz.
Ätherische Öle, Aromen und künstliche Riechstoffe werden eingesetzt:
• In Lebensmitteln, Backwaren, Süßigkeiten
• In Körperpfegeartikeln, Hygieneartikeln
• In Mundpflegeartikeln
• In Haushaltsreinigern
• In Waschmitteln und Weichspülern
• Zur Raumbeduftung
• In Tees
• In Kosmetika
• In Parfums

Die Liste läßt sich noch beliebig erweitern - wir sind im täglichen Leben ständig von Aromen umgeben.

Service